Die Lebenshilfe Ravensburg wurde 1964 von Eltern gegr√ľndet, zum Zwecke der schulischen F√∂rderung von geistig behinderten Kindern.

Inzwischen ist die Lebenshilfe Ravensburg eine Einrichtung die Freizeitm√∂glichkeiten, Bildungsangebote, Wochenend - Sommer - und Winterfreizeiten f√ľr Menschen mit einer geistigen Behinderung anbietet. Diese Menschen wohnen nicht in Heimen, sondern bei ihren Eltern, Geschwistern, in der Familienpflege, oder selbst√§ndig zuhause in Ravensburg, Weingarten und Umgebung.

Die behinderten Menschen treffen sich unter der Woche in 7 verschiedenen Clubs, so eine Art Kleinverein, um in dieser Gruppe ihre Freizeit zu gestalten. Diese Clubs, f√ľr die j√ľngeren am Mittag, f√ľr die √Ąlteren am Abend, werden von ehrenamtlichen GruppenleiterInnen, FSJlern und BFDlerInnen geleitet. Die behinderten Teilnehmer bestimmen selber, was sie machen m√∂chten wie z.B. : Thermalbadbesuch in Aulendorf, kochen oder backen, Geburtstage feiern, Kegeln, Minigolf, mit der Eisenbahn spielen, Trampolinspringen, Tretboot oder F√§hrefahren, Grillen im Lebenshilfe - Schrebergarten, Schlittenfahren, Spielmittage oder - abende, Besuch des Christkindlemarkt in RV oder Wgt u.a.

Je nach Interesse k√∂nnen die behinderten Menschen verschiedene Bildungsangebote der Lebenshilfe wahr nehmen, die zus√§tzlich zu den Clubs angeboten werden. Solche Angebote waren z.B.: Koch - und Backkurse, Jeux Dramatique, Klettern, 1. Hilfe Kurs, PC - Kurs, Foto - Kurs, Reiten, Gesellschafts - und Standartt√§nze, Gestecke f√ľr die Advents - und Weihnachtszeit, Sinnes - und K√∂rpererfahrung, Selbstbehauptung f√ľr M√§dchen und Frauen u.a.

Die "Theaterg√§ng" mit 18 SchauspielerInnen mit und ohne Behinderung probt z.Z das au√üergew√∂hnliche St√ľck: "Onkel Max und die Goldonies" das im Herbst 2017 im Kulturzentrum der Linse, Weingarten seine Premiere hat.

Mehrere H√ľttenzauber an Wochenenden und 2 11t√§gige Sommerfreizeiten, beide in S√ľdtirol stehen f√ľr die geistig behinderten Menschen auf dem Programm.

Auf Wunsch f√§hrt die Lebenshilfe mit Fu√üballf√§ns auch mal zu Bundesligaspielen oder zu Konzerten von z.B. DJ - BOBO , Kastelruther Spatzen ,oder Sch√ľrzenj√§ger. Maiwanderungen f√ľr die ganze Familie oder Sommerfeste geh√∂ren ebenso zum Angebot.

Z.z. nutzen 104 geistig behinderte Menschen aus Weingarten/Ravensburg und umliegenden Orten die Angebote, begleitet von 14 ehrenamtlichen BetreuerInnen, 1 FSJler und 1 BFDler.

Die Sommerfreizeiten f√ľr die behinderten Menschen werden von zus√§tzlich ca. 30 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen geleitet.

F√ľr die Eltern der Lebenshilfe - Teilnehmer sind unsere Angebote auch sehr wichtig, weil sie ihre Kinder in guten H√§nden wissen und sie selbst mal diese ihre freie Zeiten, f√ľr sich selbst nutzen k√∂nnen. Durch unsere Angebote k√∂nnen die behinderten Menschen l√§nger in ihren Familien verweilen und brauchen m√∂glicherweise erst sp√§ter mal in ein BHeim.

Die Lebenshilfe Ravensburg ist ein kleiner, eigenst√§ndiger Verein, der f√ľr seine Arbeit keine Pfleges√§tze bekommt wie gro√üe Behinderteneinrichtungen. Wir finanzieren uns √ľber Zusch√ľsse, Mitgliedsbeitr√§ge und vor allem √ľber Spenden.

Wenn sie unsere Arbeit f√ľr die behinderten Menschen unterst√ľtzen wollen, danke ich ihnen im Namen der behinderten Menschen; der Eltern und der ehrenamtlichen Betreuern ganz herzlich.

 

 

Gerold C. Rid

 
   
Copyright © 2017 Lebenshilfe-Ravensburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.